Schul-Immersion an einer deutschen Schule

Das ASTUR Short-term Highschool-Programm ist die ideale Lösung für alle Schüler, der einmal in das Thema „Schule in Deutschland“ reinschnuppern möchten. Die Schülerinnen und Schüler besuchen eine ganz normale deutsche Schule und nehmen dort am regulären Unterricht teil. Häufig entscheiden sich Schüler für einen Short-Term Highschool-Aufenthalt, wenn sie überlegen, ein ganzes Jahr nach Deutschland zur Schule zu gehen. Die Schul-Immersion bietet hier den perfekten Testlauf. ASTUR bietet das Short-Term Highschool-Programm in drei verschiedenen Varianten an:

Schul-Immersion Classic (16 – 17 Jahre)

Du besuchst vormittags eine deutsche Schule und an den Nachmittagen kannst du dir deine Freizeit selbst einteilen. Das Programm „Classic“ richtet sich an alle selbstständigen Jugendlichen, die nachmittags ihren Aufenthaltsort und die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten.

Schul-Immersion Premium (12 – 17 Jahre)

Das umfassende Paket, insbesondere für junge Schüler: Du besuchst am Vormittag eine deutsche Schule und erhältst an den Nachmittagen eine rundum Betreuung – entweder durch deine Gastfamilie oder - bei bestimmten Aktivitäten - auch durch lokale Teamer. Bitte beachte, dass die Betreuung keine Hausaufgabenbetreuung ist.

Schul-Immersion Language+ (12 – 17 Jahre)

Die Kombination aus den Programmen Short-Term Highschool und One-to-One, in einem intensiven Produkt zusammengefasst. Du besuchst vormittags die Schule und am Nachmittag hast du Einzelunterricht durch einen Sprachlehrer mit 15 Unterrichtseinheiten pro Woche.

Unterbringung bei einer deutschen Gastfamilie

Du wirst von ASTUR in einer Gastfamilie platziert, die je nach deinen persönlichen Anforderungen, Deinen Interessen und Wünschen am besten zu dir passt. Das bedeutet, dass die Suche nach der „richtigen“ Gastfamilie zuerst einmal unabhängig vom Bundesland und den schulischen Rahmenbedingungen erfolgt.

In einer Gastfamilie lernen unsere internationalen Gäste das Leben in einem deutschen Haushalt mit der Alltagskultur und den typischen Umgangsformen aus erster Hand kennen. Im Highschool-Programm bist du immer in einem Einzelzimmer untergebracht.

In der Gastfamilie erhältst du Vollverpflegung. Du startest morgens mit einem typischen Frühstück in den Tag. Für mittags erhältst du von deiner Gastfamilie ein Lunchpaket, wenn du tagsüber unterwegs sein solltest, oder du isst regulär mit der Familie zu Mittag. Mindestens einmal am Tag bekommst du eine warme Hauptmahlzeit. Die Gastfamilie stimmt mit dir ab, was du gerne isst bzw. was du nicht magst. So lernst du ganz nebenbei auch die deutsche Küche kennen. Solltest du in der Schulmensa essen, musst du dich um dein Mittagessen selbst kümmern.

Damit die Gastfamilie sich besser auf dich einstellen kann, gib bitte bei der Anmeldung an, ob du Vegetarier bzw. Veganer bist oder gewisse Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast. Wir versuchen, deine Ansprüche zu berücksichtigen und klären die Umsetzung individuell.

Sprich mit uns auf Social Media

Du hättest zwar Fragen, aber keine E-Mail-Adresse, oder du kannst gerade keine E-Mail schreiben? Am liebsten wäre es dir, mit uns zu chatten? Dann schreib uns über Social Media und wir antowrten Dir so schnell es geht! Klick einfach auf den Button.

Short-term Highschool auf einen Blick

group travel

Altersgruppe:

12 – 17 Jahre

kalender

Zeitraum:

04.08.2019 – 02.08.2020

03.08.2020 – 01.08.2021

Dauer:

1 - 4 Wochen

Akademie grau 100px

Varianten:

  • Classic (16 - 17 Jahre)
  • Premium (12 - 17 Jahre)
  • Language+ (12 - 17 Jahre)

Sprachvoraussetzungen:

Deutsch, mindestens Niveaustufe A2

group travel

Destinationen:

  • 8 verschiedene Regionen in Deutschland
group travel

Unterbringung:

  • Gastfamilie
group travel

Kursform:

Regulärer Schulbesuch in Deutschland

Vorteile

  • Vorgeschmack auf den Schulalltag in Deutschland
  • Ganzheitliche Integration in den deutschen Sprachgebrauch und die deutsche Kultur
  • Verfügbar in vielen Regionen in ganz Deutschland
  • Einzelunterricht Deutsch zur Vorbereitung optional buchbar
Hast Du Fragen zum Thema Schul-Immersion in Deutschland?

Unsere Highschool-Spezialistin Susanne Hofmann hilft Dir gerne weiter!

Per Telefon über +49 661 296971-20

oder E-Mail an susanne.hofmann@astur.education

kannst du sie erreichen und alle weiteren Fragen mit ihr besprechen.

Nachdem ASTUR deine Anmeldung erhalten hat, ist eine allgemeine Anmeldegebühr in Höhe von 300 EUR fällig. Diese Anmeldegebühr wird selbstverständlich auf den Gesamt-Programmpreis angerechnet. Für die Anmeldung ist eine Vielzahl an Formularen und Bescheinigungen auszufüllen. Plane deswegen ausreichend Zeit für die Bearbeitung ein, denn du benötigst z. B. auch Bescheinigungen deines Deutschlehrers und deines Arztes. Wir können dich als Schüler erst registrieren, wenn die gesamte Anmeldung vollständig vorliegt.

Wichtig: Solltest du Staatsbürger eines Landes sein, das sich nicht im Schengenraum befindet, musst du dich unbedingt zeitnah vor deiner Anreise um die Beantragung eines Visums kümmern. Schüler, die uns vor Anreise kein Visum vorweisen können, können an unserem Programm leider nicht teilnehmen. Für die Beantragung und Gültigkeit deines Visums bist du selbst verantwortlich.

Sobald alle Formalitäten deinerseits erledigt sind, bekommst du von uns die Bestätigung deiner Buchung und wir beginnen mit der Platzierung. Selbstverständlich halten wir dich über alle Schritte auf dem Laufenden.

Anreisetag bei einem Highschool-Programm ist üblicherweise am Wochenende vor Schulbeginn, denn so kannst du deine Gastfamilie schon einmal kennen lernen, bevor dann der Unterricht beginnt. Abreisetag ist entsprechend an dem Wochenende, nachdem die Schule geendet hat. Du reist selbstständig an, das heißt deine Eltern bringen dich mit dem PKW bis zur Gastfamilie oder du kommst mit dem Flugzeug bzw. der Bahn in die Stadt, in der deine Gastfamilie wohnt.

Wenn du mit der Bahn an- bzw. abreist, holt dich deine Gastfamilie vom nächstgelegenen Regionalbahnhof ab.

Wenn du mit dem Flugzeug an- bzw. abreist, empfehlen wir dir, bereits bei der Anmeldung den Transfer bis/ab Gastfamilie zu buchen. Du wirst dann pünktlich abgeholt und musst dich um nichts kümmern.

Wenn du altersabhängig einen UM-Service (UM = Unaccompanied Minor) bei der Fluggesellschaft gebucht hast, musst ihr diesen Service – zusätzlich zum eigentlichen Transfer – bereits bei der Anmeldung ebenfalls bei uns buchen, da die Flughafenabfertigung beim Transfer in diesen Fällen aufwändiger ist.

Schul-Immersion Classic

In der Classic-Variante füllst du deine Nachmittage selbstständig mit Aktivitäten, die dir am besten gefallen. Die Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie. Sie kümmert sich um dein Wohlbefinden und integriert dich in ihren Alltag. So wirst du vielleicht mal etwas zusammen mit der Familie kochen oder aber ihr spielt zusammen typische Brettspiele.

Schul-Immersion Premium

In diesem Programm wirst du von einem deutschsprachigen Betreuer nachmittags rundum versorgt. Gemeinsam mit diesem Begleiter planst du nach deinen eigenen Interessen und dem örtlichen Angebot passende Nachmittagsaktivitäten. Er begleitet dich dabei und ist immer ansprechbar, egal ob dir etwas auf dem Herzen liegt, du eine Frage hast oder einfach nur mal plaudern möchtest. Deine Abende verbringst du wiederum mit deiner Gastfamilie.

Schul-Immersion Language+

Im Programm Language+ hast du am Nachmittag Sprachunterricht. Details hierzu findest du im Abschnitt „Sprachkurs“. Deine Abende verbringst du mit deiner Gastfamilie.

Unabhängig vom gebuchten Programm haben wir eine 24-Stunden-Notfall-Hotline, unter der wir sofort reagieren können, wenn es einmal ein größeres Problem geben sollte.

Die Variante Language+ deiner Schul-Immersion beinhaltet einen individuellen Sprachkurs, der nachmittags nach dem Unterricht stattfindet. Der Deutsch-Sprachkurs umfasst 15 Lektionen pro Woche, aufgeteilt auf 5 Werktage. Zum Beginn machst du einen Einstufungstest, mit dessen Hilfe dein Lehrer dein Sprach-Niveau abfragt. Dieser Einstufungstest bildet, zusammen mit dem Fragebogen zu deinen Lernzielen, die Grundlage für die Gestaltung deines Unterrichts.

Dein Lehrer ist in diesem Programm ausschließlich für dich da. Dadurch wird eine vollkommen einmalige Unterrichtssituation eine geschaffen - anders als du es aus der Schule kennst. Der Lehrer nimmt Rücksicht darauf, wie schnell du voran kommst und wann du mal eine Pause brauchst. So kommt es, dass die 15 Lektionen auch mal länger als 15 Zeitstunden dauern können, da unsere Lehrer Pausen nicht mitrechnen.

Im Unterricht steht die aktive Anwendung der Sprache absolut im Vordergrund. Unsere Lehrer unterrichten nach einem eigenen Lehrplan. Wir können ganz individuelle Themen behandeln, die aus dem „echten Leben“ gegriffen sind. Und das in Form von Diskussionen, Rollenspielen, Interviews und anderen aktiven Elementen. Du kannst und sollst also einfach drauflosreden, denn das aktive Sprechen fördert deinen Lernerfolg und deine Motivation, dich anschließend mit der Fremdsprache weiter zu beschäftigen. Aber auch Wortschatz und Grammatik erweitern sich automatisch – nicht durch Auswendiglernen, sondern durch Reden und Zuhören.

Unsere Lehrer unterrichten auf muttersprachlichem Niveau. Das heißt, dass sie nicht nur die Sprache fließend beherrschen, sondern in der jeweiligen Kultur tief verwurzelt sind. Außerdem haben sie Erfahrung darin, ihre Sprache Schülern aus anderen Ländern zu vermitteln.

Wir unterrichten entsprechend deinem Sprachniveau. Dafür stehen uns differenzierte Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Nach Abschluss des Kurses erhältst du darüber hinaus ein Zertifikat, das dein erreichtes Sprachniveau ausweist.

Tipp: Selbstverständlich kannst du den Sprachkurs des Language+ auch ein oder zwei Wochen vor Beginn deiner Schul-Immersion buchen und anschließend im regulären Classic- oder Premium-Programm weitermachen. So hast du den optimalen Einstieg in die Anwendung der deutschen Sprache.

Vor Beginn der Reise erhältst du von uns ausführliches Informationsmaterial zum Aufenthalt mit allem Wissenswerten zur Anreise, Gepäck und möglichen Aktivitäten. In der Gastfamilie kannst du bestimmt einen Zugang zum WLAN bekommen, die Entscheidung liegt aber bei deinen Gastgebern. Bitte beachte, dass deine reguläre Krankenversicherung in der Regel nicht alle in Deutschland anfallenden Behandlungskosten deckt. Wir empfehlen deshalb grundsätzlich den Abschluss einer Auslandskrankenversicherung sowie einer Unfall- und Haftpflichtversicherung. Diese Versicherungen kannst du einfach und günstig im Komplettpaket für die Dauer deines Aufenthalts über uns buchen.

Wenn du das Versicherungspaket nicht über ASTUR buchst, benötigen wir unbedingt vor deiner Ankunft den Nachweis deiner bestehenden Versicherungen. Wenn du zur Einreise nach Deutschland ein Visum benötigst, musst du bereits zur Beantragung des Visums den Abschluss einer entsprechenden Versicherung nachweisen. Sprich am besten mit deiner Agentur oder mit uns direkt, wir beraten dich jederzeit gerne.

Bitte beachte, dass du für unsere Schul-Immersion gute Deutschkenntnisse brauchst. Wir empfehlen ein Sprachniveau von mindestens A2 nach CEFR.

Bitte beachte auch, dass die Ferientermine in Deutschland je nach Bundesland unterschiedlich verteilt sind und dass in Deutschland ein föderales Bildungssystem herrscht. Die genauen Rahmenbedingungen eines Academic Year sind hinsichtlich Programmstart und -dauer in jedem Bundesland anders. Auch deshalb solltest du vor deiner Buchung unbedingt mit uns sprechen und dich beraten lassen.

Laufzeiten der Schul-Immersion

ASTUR platziert dich an einer Schule und du nimmst ganz regulär am Unterricht teil. Das heißt, dass du einer Jahrgangsstufe passend zu deinem Alter, deinen schulischen Leistungen und deinen Deutschkenntnissen zugeteilt wirst.

Wichtig zu wissen ist, dass sich deine konkrete Aufenthaltsdauer auch danach richtet, wie die Schulferien im Bundesland deines Aufenthalts verteilt sind. Die Aufenthaltszeiträume der Short-Term Highschool-Programme von 1 -4 Wochen müssen während der Schulzeit belegt werden. Innerhalb dieser Zeiträume sollen keine Ferientermine, wie die Sommer-, Oster- oder Herbstferien, liegen. Da die Schulferien allgemein abhängig vom Bundesland in unterschiedlichen Wochen beginnen können, muss hier im Vorfeld genau geklärt werden, wann dein Programm starten soll bzw. für wie viele Wochen du in Deutschland bleiben willst.

Eine Übersicht über alle Termine für das Schuljahr 2020 / 2021 findest du hier.

Eine weitere Übersicht aller Termine für das Schuljahr 2019 / 2020 findest du hier. So kannst du entscheiden, welcher Termin dir am besten passt.

Schulbesuch in Deutschland

An deinem ersten Schultag gehst du entweder zusammen mit deiner Gastfamilie oder einem Kind der Gastfamilie zu deiner deutschen Schule, oder aber die Gasteltern haben dir den Weg vorher eindeutig erklärt. Dort angekommen musst du dich im Sekretariat anmelden. Die Lehrer helfen dir dann, zu deiner Klasse und deinen neuen Klassenkameraden zu kommen. Je nach Bundesland und Schulform ist es an manchen Schulen üblich, einige Formulare auszufüllen. Diese Formulare musst du aber nicht sofort und nicht alleine ausfüllen. Du kannst das auch in Ruhe zuhause zusammen mit deiner Gastfamilie erledigen.

Der Sinn des Programms ist es, dass du am Unterricht teilnimmst wie alle deutschen Schüler auch. Das beinhaltet natürlich auch die Klassenarbeiten und Tests in allen Fächern deines Stundenplans. Und du musst – wie alle anderen Schüler – Hausaufgaben machen, wenn du in Deutschland zur Schule gehst.

Am Ende des Programmes bekommst du eine Bescheinigung über deinen Aufenthalt.

Bitte beachte: Wenn du das Short-Term Highschool-Programm buchst, kannst du dir deine schulischen Leistungen (Noten der Klassenarbeiten oder Tests) nicht für dein Zeugnis zu Hause anrechnen lassen. Um die Noten, die du an der deutschen Highschool erreichst, an deiner Regelschule anerkennen zu lassen, solltest du an unseren Academic-Programmen teilnehmen und für mindestens 13 Wochen die deutsche Schule besuchen.

Wunschregionen

Wenn du einen bestimmten Wunsch hast, in welcher Region du platziert werden möchtest (z. B. Bayern oder Rheinland), kannst du diesen Service gegen Aufpreis bei uns buchen. ASTUR versucht dann, eine für dich passende Gastfamilie in dieser Wunschregion zu finden. Sollte es ASTUR wider Erwarten nicht gelingen, die „richtige“ Gastfamilie in deiner Wunschregion zu finden, platzieren wir dich in einer anderen Region. In diesem Fall erstatten wir dir den Aufpreis selbstverständlich zurück.In der Vergangenheit ist es ASTUR in über 90 % aller Platzierungen gelungen, den Wunsch nach einer bestimmten Platzierung zu erfüllen.

ASTUR-Regionen Highschool-Standorte
Berlin Berlin
Schwarzwald & Bodensee Freiburg, Überlingen
Ostdeutschland Erfurt
Mittelrhein & Hessen Fulda, Wiesbaden
Norddeutschland Hannover, Lüneburg
Nordrhein & Ruhr Bonn, Mönchengladbach
Nördliches Bayern Erlangen
Südliches Bayern Bad Tölz, Freising, Chiemsee

Termine und Preise

Short-term Highschool Classic Short-term Highschool Premium Short-term Highschool Language+
Basiswoche Folgewoche Basiswoche Folgewoche Basiswocheth> Folgewoche
825,00 € 800,00 € 1.200,00 € 1.175,00 € 1.810,00 € 1.785,00 €
Zusatznacht45,00 € Zusatznacht 85,00 € Zusatznacht 85,00 €

Zusatzleistungen Zuschlag
Berlin-Zuschlag für die Gastfamilienunterkunft in der Hauptstadt (pro Woche) 20,00 €
Frühe oder späte An-/Abreise (vor 10:00, nach 19:30 Uhr) 75,00 €
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für EU-Bürger* (pro Tag) 1,10 €
Haftpflicht-, Kranken-, Unfallversicherung für NICHT-EU-Bürger* (pro Tag) 2,00 €
Einladung / Buchungsbestätigung für Visum (zzgl. Porto) 30,00 €

Transfers (jeweils einfache Strecke) Flughafen Zuschlag
LüneburgHamburg Flughafen (HAM)90 €
HannoverHannover Flughafen (HAJ)60 €
BonnKöln/Bonn Flughafen (CGN)60 €
ErlangenNürnberg Flughafen (NUE)50 €
ÜberlingenFriedrichshafen Flughafen (FDH)60 €
ErfurtErfurt Flughafen (ERF)50 €
FreiburgEuroairport Basel/Mulhouse/Freiburg (BSK/MLH/EAP)90 €
FuldaFrankfurt Flughafen (FRA)110 €
MönchengladbachDüsseldorf Flughafen (DUS)60 €
ChiemseeMünchen Flughafen (MUC)90 €
FreisingMünchen Flughafen (MUC)50 €
Bad TölzMünchen Flughafen (MUC)90 €
Berlin-Kaulsdorf/MahlsdorfBerlin Schönefel Flughafen (SXF)60 €
Berlin-MitteBerlin Tegel Flughafen (TXL)60 €
Bad NeuenahrKöln/Bonn Flughafen (CGN)90 €
UM-Serviceaufschlag (wenn UM bei der Fluggesellschaft gebucht) 40 €
* Weitere Details hierzu findest du unter Downloads in der Programm-Ausschreibung.
Sprich mit uns auf Social Media

Du hättest zwar Fragen, aber keine E-Mail-Adresse, oder du kannst gerade keine E-Mail schreiben? Am liebsten wäre es dir, mit uns zu chatten? Dann schreib uns über Social Media und wir antworten Dir so schnell es geht! Klick einfach auf den Button.

Downloads zum High School Programm

Wenn Du Dich darüber hinaus noch für weitere Details interessierst, empfehlen wir Dir den folgenden Download zu den Short-Term Highschool-Programmen. Hier findest Du eine komplette Auflistung aller Leistungen detailliert im Überblick. So kannst du Dir noch einmal alles in Ruhe ansehen (Alle Dokumente in PDF-Form).

PDF Ausschreibung Schort-term Highschool in Deutschland

PDF Auflistung Highschool-Zeiträume 2020/2021

PDF Auflistung Highschool-Zeiträume 2019/2020

PDF Ausschreibung Highschool in Deutschland

Perfekt vorbereitet für Deine Schul-Immersion in Deutschland

Und noch ein Tipp zum Schluss: Wenn du deine Deutschkenntnisse vor dem offiziellen Beginn des Schulaufenthaltes auffrischen willst, empfehlen wir dir die Teilnahme an einem unserer individuellen One-to-One-Programme. Dort wirst du innerhalb kurzer Zeit sehr intensiv und maßgeschneidert gefördert, gleichzeitig gewöhnst du dich schon einmal an den Alltag in Deutschland. So kannst du dich dann unbeschwert auf die Schule konzentrieren, wenn dein Short-Term Highschool-Programm offiziell startet. Nähere Informationen hierzu findest Du in dem unten stehenden Link.

Das sagen die Alumni

caret-down caret-up caret-left caret-right
Miriam, 16 Überlingen

"Ich liebe meine Gastfamilie. Sie sind sehr nett und großzügig. Sie sind immer glücklich mir zu helfen und ich fühle mich gut aufgehoben. Sie haben mich in ihrer Familie empfangen und ich bin sehr dankbar.

Die Schule geht gut. Der Unterricht ist manchmal schwer. Aber die Leute sind nett und die Lehrer sind gut. Ich brauche keine Noten, also fühle ich keinen Stress."

Miguel, 15 Hannover

„Meine Gastfamilie ist zum Glück sehr nett und angenehm. Sie unternehmen viel mit mir. Wir sind zum Beispiel in den Harz gefahren und sind dort zusammen Schlitten gefahren.

In der Schule fühle ich mich wohl und komme mit meinen Mitschülern gut klar. Sie sind freundlich und hilfsbereit.

Ich gehe mit meinen Geschwistern zum Gitarrenunterricht und trainiere 3 Mal in der Woche bei dem Fußballverein hier.“